Messwerterfassung über graphikfähige Taschenrechner in den Naturwissenschaften

Am 29. Februar 2016 kamen mehr als 60 Lehrerinnen und Lehrer am Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium in Münster zusammen, um sich in verschiedenen Vorträgen und Workshops mit den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der GTRs (graphikfähige Taschenrechner) im Experimentalunterricht vertraut zu machen. Die Beispiele zur Messwerterfassung mittels GTR stammen aus dem Physik-, Chemie- und Biologieunterricht. Die Experimente können sowohl mit TI-Instrumenten als auch mit Casio-Rechnern und anderen durchgeführt werden.

Diese Lehrerfortbildung ist Teil des Förderprogramms für zertifizierte Schulen aus den Netzwerken MINT-EC und  MINT SCHULE NRW.