Berufliche- und betriebliche Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte
 
Das Programm 2020

Neben neu gewählten Mitgliedern des Betriebsrats stehen auch Nachrücker sowie Ersatzmitglieder vor der Herausforderung, sich die notwendigen Kenntnisse für ihre Betriebsratsarbeit anzueignen. Das BWNRW bietet dafür die aktuellen Grundlagenseminare I – III: Organisation des Betriebsrats, Betriebsverfassungs- und Arbeitsrecht an, die Sie beim Kennenlernen Ihrer Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten unterstützen. Neben den Bestimmungen, Bedeutungen und Anwendungsfeldern des Betriebsverfassungsgesetzes und des Arbeitsrechts wird zudem der Datenschutz als neue Anforderung thematisiert.
Dieses Basiswissen können Sie durch Seminare für die Betriebsratsarbeit in der Praxis wie Protokoll- und Schriftführung, Selbst- und Zeitmanagement und mit dem praxisorientierten Seminar Probleme als Team und im Team lösen sowie dem Angebot für Betriebsrätinnen ergänzen.
Im neuen Bereich Tarifvertragsrecht werden zum einen die Grundregeln und die aktuelle Rechtsprechung bei den Tarifverträgen der Metall- und Elektroindustrie NRW vermittelt und zum anderen auch die zentralen Bestimmungen über die Tariflichen Arbeitsbedingungen der chemischen Industrie. Der ebenfalls neue Bereich Digitalisierung und Industrie 4.0 sensibilisiert zudem für Themen wie Gestaltung digitaler arbeitsbezogener Erreichbarkeit, Agilität und Design Thinking.
Abgerundet wird das Angebot durch die Seminare für Jugend- und Auszubildendenvertreter, in denen diese grundlegendes und vertiefendes Wissen für die Ausübung ihres Amtes sammeln. Passend zu der anstehenden JAV-Wahl 2020 zeigen die 20 Tipps zur richtigen Wahl die Voraussetzungen für eine sichere und anfechtungsfeste Durchführung der Wahl.

Die Kosten für Übernachtung und Verpflegung sowie eine intensive Betreuung durch einen Seminarleiter bei den mehrtägigen Seminaren sind bereits in der Seminargebühr enthalten. DAS BWNRW führt seit 1971 erfolgreich Seminare nach § 37 Abs. 6 und 7* des Betriebsverfassungsgesetzes (BetrVG) für Betriebsratsmitglieder sowie für Jugend- und Auszubildendenvertreter durch.

Unser Angebot kann auch von Mitgliedern der freiwilligen Mitarbeitervertretungen sowie angepasst an den jeweiligen Bedarf als Inhouseseminare gebucht werden.

* Für alle nach § 37 Abs. 7 BetrVG ausgeschriebenen Seminare liegt die Anerkennung des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW vor bzw. ist beantragt worden.